Düsseldorf, 12.04.2020, von Michaela Donner & Thomas Lunkwitz

"Einsatz" - Verlorene Ostereier

Düsseldorf: Die SchnellEinsatzeinheit-Osterhase-Räumen (SEEOHR) des Technischen Hilfswerks (THW) ist zu einem österlichen Einsatz ausgerückt. Der Osterhase hatte auf seinem Weg ins Ostereierlager einen Teil seiner Ladung verloren. Daher wurde das THW damit beauftragt, die verlorenen Eier einzusammeln und abzutransportieren.

Am Ostersonntag wurde in den Morgenstunden die SEEOHR des THW Ortsverbandes Düsseldorf zu einem Einsatz alarmiert. Der Osterhase hatte auf seinem Weg zum Ostereierlager einen Teil seiner Ladung verloren. In diesem Jahr ist der Bedarf an Ostereiern durch die Corona Krise besonders groß. Aufgrund der Kontaktbeschränkungen, wurde der Osthase damit beauftragt, mehr Eier als üblich zu verstecken.

Um mögliche Verkehrsbehinderungen zu vermeiden wurde die SEEOHR des Ortsverbandes Düsseldorf mit den Aufräumarbeiten beauftragt. Zum Einsatz kamen, ein LKW Kipper mit Ladekran, der Gerätekraftwagen 1 als auch der Radlader. Trotz aller Sorgfalt bei der Bergung der Ostereier, musste ein Teil der Eier vor Ort von den Einsatzkräften mittels Motorsäge zerteilt und verspeist werden. 

Die anderen Ostereier werden dem Osterhasen so schnell wie möglich zum weiteren Verstecken übergeben.

Alle Einsatzkräfte des THW OV Düsseldorf wünschen allen Menschen Frohe Ostern und viel Gesundheit!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: