Düsseldorf, 28.04.2019, von Oliver & Anne Mugalla (-Team RB-Düsseldorf)

THW unterstützt den METRO Marathon in Düsseldorf

Bei überraschend gutem Wetter haben sich am 28. April zahlreiche Läuferinnen und Läufer in die Landeshauptstadt aufgemacht, um am 17. METRO Marathon teilzunehmen. Insgesamt hatten sich rund 20.000 Teilnehmer für die Disziplinen, Marathon, Halbmarathon und Staffellauf angemeldet. Hauptaufgabe für die rund 85 Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) aus den Ortverbänden Düsseldorf, Grevenbroich, Hilden, Solingen und Velbert war das Betreiben von 32 Notfallschleusen.

THW-Einsatzkräfte sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Marathons.
Foto: THW / Anne Mugalla

Den THW-Helferinnen und -Helfern kamen dabei verschiedene Aufgaben zu. Schwerpunktmäßig wurden 32 Notfallschleusen an der gesamten 42,195 km langen Laufstrecke betrieben. Diese wurden dauerhaft geschlossen gehalten und nur auf Anforderung der Einsatzleitung freigeben, dies war erfreulicherweise nur sehr selten der Fall. Des Weiteren wurden fünf Lautsprecherfahrzeuge bereitgehalten, damit Zuschauer und Teilnehmer schnell mit wichtigen Informationen des Veranstalters versorgt werden konnten. Hierzu bestand keine Notwendigkeit, da der gesamte Marathon, wie auch in den letzten Jahren, ohne größere Zwischenfälle durchgeführt wurde. 

Unterstützung erhielt der neue Einsatzleiter des THW, Torsten Vieth aus dem Ortsverband Düsseldorf, auch in diesem Jahr durch die Fachgruppe Führung und Kommunikation aus dem Ortsverband Solingen. 

Bereits seit 2003 unterstützt das THW den Veranstalter bei der Ausrichtung des Marathons in Düsseldorf, sodass hier bereits eine routinierte Zusammenarbeit herrscht. Veranstalter und THW-Einsatzleiter waren auch am Ende des diesjährigen Marathons zufrieden mit der Zusammenarbeit.


  • THW-Einsatzkräfte sorgen für einen reibungslosen Ablauf des Marathons.
    Foto: THW / Anne Mugalla

  • Gemeinsames Streckenpositionierung
    Foto: THW / Anne Mugalla

  • Zusammenarbeit von Polizei und THW
    Foto: THW / Anne Mugalla

  • Geschlossenes Feld der Marathon Läufer
    Foto: THW/Oliver Mugalla

  • Trotz des frühen Beginns kamen schon viele Besucher zum Anfeuern an die Strecke.
    Foto: THW / Oliver Mugalla

  • Positionierung am Rand der Marathonstrecke.
    Foto: THW / Oliver Mugalla

  • Sportlich waren auch die Kräfte der Feuerwehr Düsseldorf in kompletter Einsatzbekleidung beim Halbmarathon unterwegs.
    Foto: THW / Oliver Mugalla

  • Koordination der eingesetzten Kräfte und Unterstützung der Veranstaltungsleitung.
    Foto: THW / Oliver Mugalla

  • Einrichtung und Betreuung von Feuerwehrzufahrten.
    Foto: THW / Nico Johann

  • Polizei- und THW-Kräfte haben alles im Blick.
    Foto: THW / Nico Johann

  • Helfer betreuen die markanten Schleusenstellen.
    Foto: THW / Nico Johann

  • THW-Helfer behalten den Überblick.
    Foto: THW / Nico Johann

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: