Düsseldorf, 21.03.2017, von Thomas Lunkwitz

THW zu Gast bei der Bundespolizei

Das Technische Hilfswerk Ortsverband Düsseldorf besuchte am Dienstag den 21.03.2017 die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf. Vertreten durch den Ortsbeauftragten und den Beauftragten für Öffentlichkeitsarbeit wurde in einem intensiven Gespräch gegenseitig informiert. Die auf Ebene des THW Landesverbandes getroffene Zusammenarbeit soll auch auf die Ebene des Ortsverbandes ausgedehnt und intensiviert werden.

Symbolfoto

Am Dienstag, den 21.03.2017, waren der Ortsbeauftragte, Rolf Sommer, und der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit, Thomas Lunkwitz, des Technischen Hilfswerks (THW) Ortsverband Düsseldorf zu Gast bei der Bundespolizeiinspektion Düsseldorf. Im Rahmen eines längeren Gesprächs mit dem Leiter, Polizeidirektor Ralf Gehling, und der Pressesprecherin, Polizeikommissarin Dajana Burmann, informierten sie nicht nur über die Struktur und Einsatzmöglichkeiten des THW, sondern erörterten auch konkrete Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Das THW versteht sich als Partner der staatlichen Sicherheitsorgane. In diesem Zusammenhang wurde vom Landesverband bereits eine Kooperation vereinbart. Sommer und Lunkwitz war es ein besonderes Anliegen diese Partnerschaft zu fördern und auf die Ebene des Ortsverbandes auszudehnen. Ein Feld von großem Interesse für beide Seite ist die Öffentlichkeitsarbeit. Hier besteht sowohl Seitens des THW als auch der Bundespolizei der Wunsch diese zu intensivieren.

Darüber hinaus wurden aber auch die Möglichkeiten von Informationsveranstaltungen für die Führungskräfte der Bundespolizei besprochen. Diese Optionen werden im Laufe der Zeit weiter erarbeitet.


  • Symbolfoto

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: