Fachgruppe Räumen Typ B (FGr R (B))

Mit ihren leistungsfähigen Baumaschinen ist die Fachgruppe Räumen (FGr R) an fast allen alltäglichen Einsätzen des THW beteiligt.

Die Fachgruppen Räumen sind die Bauspezialisten im THW. Ausgestattet mit Kipper, Baumaschine, Tieflader und Drucklufterzeuger beseitigen sie Hindernisse aus Stein und Erde, dringen zu Verschütteten vor, legen Bauwerke nieder oder sichern diese und unterstützen bei logistischen Aufgaben. Im Auftrag der Feuerwehr wird die Baumaschine auch häufig eingesetzt um brennende Lagerhallen oder Strohmieten leer zu räumen um die Brandbekämpfung zu erleichtern.
In Düsseldorf ist als Baumaschine ein Radlader stationiert.

Neben der Standardausrüstung verfügt die Düsseldorfer Fachgruppe Räumen auch über mehrere Motorsägen und Pumpen um bei großflächigen Überflutungen nach Starkregen oder Windbruch, wie nach dem Sturm Ela, die Bergungsgruppen bei ihren Aufgaben zu unterstützen.

Um diese Aufgaben wahrnehmen zu können erhalten die Helferinnen und Helfer dieser Fachgruppe eine spezielle Ausbildung in Baukunde, Erdarbeiten und Straßenbau, logistische Grundlagen sowie Ladungssicherung, Baumaschinenkunde, Orten und Bergen von Personen sowie Sachgütern. Außerdem sind mehrere Helferinnen und Helfer ausgebildete Baumaschinenführer, Atemschutzgeräteträger sowie Bediener für Motorsägen.

Baumaschine Radlader

Foto : Jürgen Truckenmüller

Hersteller:

Zettelmeyer

Modell:

1801 THW

Baujahr:

1987

Kennzeichen:

THW-88207

Funkkennziffer:

41/72

 

 

 

 

Hauptsächlich für Erdarbeiten konzipiert, ist der Radlader die Arbeitsmaschine der Räum-Gruppe. Hiermit können Hindernisse beseitigt, Wege angelegt, Brandnester auseinandergezogen oder aber Gebäude niedergelegt werden. Wenn statt der Schaufel die Palettengabel montiert ist, wird aus dem Radlader ein geländegängiger Stapler und kann zum Umschlagen von Lasten verwendet werden.

Der Radlader verfügt über eine Straßenzulassung und erreicht bis zu 40 km/h. Für längere Strecken wird der Radlader jedoch auf dem entsprechenden Tieflader transportiert.

Siehe auch - Internetseite von Jürgen Truckenmüller

Anhänger Tieflader 18t (AnhTiefl 18)

Foto : Jürgen Truckenmüller

Hersteller:

Achleitner

Modell:

3ATA24

Baujahr:

2001

Kennzeichen:

THW-89855

 

 

 

 

Der multifunktionale Tieflader ist überwiegend für den Transport des Radladers auf längeren Strecken vorgesehen. Aufgrund seines flexiblen Aufbaus können aber auch andere Fahrzeuge jeder Art transportiert werden. Durch die montierten Containerverriegelungen können auch 10 und 20 Fuß Container sicher auf der Ladefläche befestigt werden.

Siehe auch - Internetseite von Jürgen Truckenmüller

Anhänger Drucklufterzeuger

Foto : Jürgen Truckenmüller

Hersteller:

Irmer & Elze

Modell:

04

Baujahr:

1998

Kennzeichen:

THW-88208

 

 

 

 

Der Drucklufterzeuger ist die Kraftquelle für die Presslufthammer und -bohrer der Fachgruppe Räumen. Mit deren Hilfe werden Hindernisse aus Gestein beseitigt und Löcher, beispielsweise für Sprengungen, gebohrt.

Siehe auch - Internetseite von Jürgen Truckenmüller

LKW-Kipper, 7 t, geländegängig (LKW K 7)

Foto : Jürgen Truckenmüller

Hersteller:

Mercedes-Benz

Modell:

Actros 1841

Baujahr:

2008

Kennzeichen:

THW-83783

Funkkennziffer:

41/62

 

 

 

Der leistungsstarke Kipper dient als Zugfahrzeug für den Tieflader sowie zum Transport von Material und Ausrüstung. An der Einsatzstelle kann der Kipper auch für den Transport von Erdreich, Schutt oder sonstigen Stückgütern oder Schüttgut eingesetzt werden. Darüber hinaus dient der verlastete Container der Räum-Gruppe als mobile Unterkunft und kann als Schlaf- und auch als Pausenraum genutzt werden. Unter den Sitz- und Liegegelegenheiten befindet sich weiterer Stauraum, falls Einsatz-Material vor der Witterung geschützt transportiert werden muss.  

Siehe auch - Internetseite von Jürgen Truckenmüller

Die Fachgruppe Räumen des THW stellt sich vor.