Der OV-Stab

Der OV-Stab bildet die Führungsgruppe eines Ortsverbandes und unterstützt somit den Ortsbeauftragten bei der Leitung. Leiter des OV-Stab ist der stellvertretender Ortsbeauftragte.

Durch den OV-Stab wird der allgemeine Dienstbetrieb organisiert. Unter allgemeiner Dienstbetrieb ist zu verstehen:

  • Aufnahme und Verwaltung der Einsatzkräfte
  • Ausführung von allgemeinen Verwaltungsvorgängen
  • Überwachung und Steuerung der Ausbildung
  • Gewährleistung der Einsatzbereitschaft (auch Ausstattung)
  • Sicherstellung der Verpflegung während der Dienstveranstaltungen
  • Durchführung der Öffentlichkeitsarbeit

 

Die Jugendarbeit ebenfalls eine wichtige Aufgabe des OV-Stabes. Für diesen Aufgabenteil ist die / der Ortsjugendbeauftragte zuständig. Im Einsatzfall stellt der OV-Stab auch den Leitungs- und Koordinierungsstab auf Ortsverbandsebene. Dieser unterstützt die Einsatzkräfte bei Personalplanung und -alarmierung, logistischen Aufgaben und allgemeinen Abstimmungen.

Der OV-Stab bildet gemeinsam mit den Zug- und Gruppenführerinnen / -führern der technischen Einheiten sowie der Vertretung der Einsatzkräfte, den Helfersprechern, den sogenannten Ortsausschuss. Dieser steht dem Ortsbeauftragten als beratendes Gremium zur Verfügung und hat somit Einflussmöglichkeiten auf die Gestaltung des Dienstbetriebes im Ortsverband.

Der OV-Stab umfasst mehrere Funktionsträger.

Ortsbeauftragte/r (OB)

An der Spitze des Ortsverbandes steht die/der Ortsbeauftragte. Als ehrenamtlicher Dienststellenleiter führt er seinen Ortsverband in eigener Verantwortung. Er ist die Einsatzbereitschaft und den Ausbildungsstand der Einsatzkräfte verantwortlich. Im Einsatzfall ist er Ansprechpartner für die Bedarfsträger und für die Gefahrenabwehr zuständigen Stellen.

Er repräsentiert den Ortsverband bei offiziellen Anlässen.

Funktionsträger

Stellvertretende/r Ortsbeauftragte/r (stv. OB)

Die/Der stellvertretende Ortsbeauftragte ist sowohl Stellvertreter des Ortsbeauftragten, als auch Leiter/in des OV-Stabes bzw. des Leitungs- und Koordinierungsstabes im Einsatzfall. Sie/Er ist für die allgemeine innere Verwaltung, sowie für die Einsatzbereitschaft und den Ausbildungstand des OV-Stabes verantwortlich.

Ausbildungsbeauftragte/r (AB)

Die/Der Ausbildungsbeauftragte ist für die Koordination und Überwachung einer qualitativ hochwertigen Grund- und Standortausbildung im Ortsverband verantwortlich. Dazu legt sie/er den Ausbildungsschwerpunkt fest, plant und führt Ausbildungsveranstaltungen durch, verwaltet Ausbildungsunterlagen und wirkt bei der Lehrgangsbeschickung mit. Sie/Er wird bei der Arbeit von örtlichen Ausbildungskräften unterstützt und stimmt das Vorgehen mit der übergeordneten Dienststelle ab. Die Berufung des Ausbildungsbeauftragten erfolgt nach Vorschlag des Ortsbeauftragten durch den Leiter der zuständigen Regionalstelle.

Bei Einsätzen kann der Ausbildungsbeauftragte eine Stabsfunktion im Leitungs- und Koordinierungsstab des Ortsverbandes übernehmen.

Schirrmeister/in (SM)

Die/Der Schirrmeister/in ist für die Vor-, Ver- und Erhaltung der Geräte- und Fahrzeugausstattung des Ortsverbandes mitverantwortlich. Dazu zählt auch die Wiederherstellung der materiellen Einsatzbereitschaft der Einheiten, als auch die Fortbildung der Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer.

Beauftragte/r für Öffentlichkeitsarbeit (BÖ)

Die/Der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit ist in den internen Informationsfluss im Ortsverband eingebunden. Sie/Er ist der Pressesprecher des Ortsverbandes und für die interne als auch externe Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Sie/Er unterstützt den Ortsbeauftragten bei allen Öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen. Hierzu gehören insbesondere Maßnahmen zur Helferbindung und -werbung.

Darüber hinaus kann sie/er auf Anforderung bei der Einsatzdokumentation unterstützen.

Verwaltungsbeauftragte/r (VwBe)

Die/Der Verwaltungsbeauftragte übernimmt im Ortsverband anfallende Verwaltungsaufgaben. Dazu zählt das führen von Personalakten, Anwesenheitslisten und führen der OV-Registratur. Bei Einsätzen übernimmt der Verwaltungsbeauftragte nach Weisung eine Stabsfunktion im Leitungs- und Koordinierungsstab. 

Sie/Er wird auf Vorschlag des Ortsbeauftragten durch den Leiter der zuständigen Regionalstelle in seine Funktion berufen. Die/Der Verwaltungsbeauftragte sollte kaufmännisches Verständnis besitzen und über Verwaltungskenntnisse verfügen.

Ortsjugendbeauftrage/r (OJB)

Die/Der Ortsjugendbeauftragte ist für die Jugendarbeit im Ortsverband zuständig. Ihr/Ihm obliegt die Nachwuchsförderung und Ausbildung der Junghelfer/innen des Ortsverbandes.

Die THW-Jugend ist ein eigenständiger eingetragener Verein. Die/Der Ortsjugendbeauftragte ist sowohl in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk als auch in der THW-Jugend Mitglied.

Ortsverbandskoch/köchin (OV-Koch)

Die/Der Ortsverbandskoch/köchin ist für die Verpflegung und Betreuung der Einsatzkräfte im Ortsverband zuständig. Sie/Er beschafft die Lebensmittel, bereitet diese zu und kümmert sich um die Ausgabe der zubereiteten Speisen.

Sie/Er überwacht die Einhaltung von Hygienevorschriften und kümmert sich um die jährliche Hygienebelehrung. 

Sonderfunktionen

Fachberater/in (FaBe)

Die/Der Fachberater/in ist in der Funktion direkt dem Ortsbeauftragten unterstellt. Sie/Er unterstützt ihn als Kontaktperson zum Bedarfsträger und wird im Einsatzfall als Verbindungsperson in die jeweilige Einsatzleitung entsendet. Sie/Er verfügt über ein ausgezeichnetes Wissen über die Strukturen und Einsatzoptionen des THW und kann in diesen Aspekten beraten.

 

Technische Berater/in

Das THW verfügt zusätzlich über eine Reihe von technischen Beratern. Unter anderem sind dies:

  • Technischer Berater Ölschaden
  • Technischer Berater Hochwasserschutz und Deichverteidigung
  • Technischer Berater Ortung
  • Baufachberater

Fahrzeuge des OV-Stab

THW Fahrzeug OV Stab
Fahrzeugtyp: MTW - Mannschaftstransportwagen
Funkrufname: Heros Düsseldorf 86/25
Amtl. Kennzeichen: THW-81187
Hersteller / Modell:Renault Trafic
Baujahr:2007
Anzahl Sitzplätze:9