Düsseldorf, 17.05.2014, von Lena Brückle

40 Jahre im Dienste des THW- Ortsbeauftragter Rolf Sommer feiert sein Dienstjubiläum

Düsseldorf, 17.05.2014. Auf seiner Jubiläumsfeier am Samstag blickte der Ortsbeauftragte für Düsseldorf, Rolf Sommer, auf 40 Jahre im THW zurück. Wegbegleiter und Gäste feierten mit ihm.

"Aus einer Verpflichtung ist ein Hobby geworden", so leitete Rolf Sommer seine Rede ein und begrüßte die zahlreichen Gäste, die erschienen waren um sein 40-jähriges Dienstjubiläum beim THW mit ihm zu feiern. Neben hohen Vertretern des Technischen Hilfswerks, wie dem Vizepräsidenten Gerd Friedsam, dem Präsidenten der Landeshelfervereinigung Rainer Schwierczinski, und Johannes Hildebrandt, als Vertreter des Landesverbandes NRW, waren auch die Bundestagsabgeordnete Sylvia Pantel, Vertreter von Polizei und Feuerwehr, sowie zahlreiche Kameraden und Weggefährten erschienen, um diesen ganz besonderen Tag mit Rolf Sommer zu feiern.

Helfer, Schirrmeister, Sprengmeister, Helfersprecher, Zugführer, Ausbildungsbeauftragter, Ortsbeauftragter. Einsätze im Inland und Ausland, sogar eine Einladung beim damaligen Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker- Heinz Espenhahn, stellvertretender Ortsbeauftragter des Ortsverbandes Düsseldorf, blickte in seiner Festrede auf die vergangenen 40-Dienstjahre seines Ortsbeauftragten zurück. Viel hat er erlebt. Aber besonders die Kameradschaft, der Spaß an der Technik und die Hilfe für seine Mitmenschen waren und sind Rolf Sommer immer ein Anliegen gewesen. Gerd Friedsam überreichte Rolf Sommer daher nicht nur die Ehrenurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft im THW, sondern ehrte ihn auch mit der Ehrenplakette des THW. Sylvia Pantel lobte Sommers Engagement. Aus eigener Erfahrung kann sie sagen: "Freizeit bei den Sommers?! Das bedeutet THW!". Sie bedankte sich für die Arbeit von Rolf Sommer und seiner Frau Gabriele, die sich im Ortsverband seit Jahren um die Jugendarbeit kümmert.

Im Anschluss ließen es sich natürlich auch die Helfer des Ortsverbandes nicht nehmen, ihrem Ortsbeauftragten zu gratulieren und überreichten ihm ein ganz besonderes Geschenk. "Nach 40 Jahren im Dienst soll unser OB in die Luft gehen", so Schirrmeister Axel Eiden und übergab den Gutschein für einen Hubschrauberflug, bei dem Rolf Sommer sogar selbst das Steuer übernehmen wird.Danach hatten die Gäste die Gelegenheit, bei Essen und Getränken, den Vormittag ausklingen zu lassen, gemeinsam mit dem Jubilar auf die vergangenen Jahre im THW zurückzublicken und Erinnerungen auszutauschen.

Bericht: Lena Brückle
Foto: Melanie Leiter, Gabriele Sommer


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: