Düsseldorf, 05.03.2022, von Michaela Donner

Vorbereitungen für Bronze, Silber und Gold – nicht nur bei Olympia -

Am 05.03.2022 fand für die Jugendgruppe - unter den aktuellen Abstands- und Hygieneregeln - wieder der turnusmäßige Jugenddienst statt. Voller Motivation starteten die Junghelfenden den Dienst zur Vorbereitung auf das Leistungsabzeichen, welches ein Ausbildungsnachweis für die Junghelfenden der THW-Jugend ist. Es ist in drei, auf das jeweilige Alter sowie den Kenntnis- und Leistungsstand abgestimmte Stufen (Bronze, Silber und Gold) gegliedert.

Auf dem Ausbildungsplan stand diesmal das Thema Holzbearbeitung. Neben dem theoretischen Teil, der die Lehre der verschiedensten Holzbearbeitungswerkzeuge umfasste, gab es auch einen praktischen Teil, bei dem u. a. das Ablängen und Verbinden von Holzkonstruktionen geübt wurde.

Besonderes Interesse zeigten die „neuen“ Junghelfenden, die erstmalig beim Jugenddienst hospitieren konnten. Da staunte man das ein oder andere Mal, denn Werkzeuge wie ein Stangen-Schlangenbohrer oder auch Stech- und Lochbeitel kannten sie bisher nicht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: