Düsseldorf, 12.12.2015, von Melanie Ohlmann

Weihnachtsfeier im Ortsverband Düsseldorf

Am 12.12.2015 lud der Ortsbeauftragte Rolf Sommer zur alljährlichen Weihnachtsfeier ein. Rolf Sommer, der dieses Jahr beruflich leider nicht an der Feier teilnehmen konnte, lies seine Gäste herzlich aus der Ferne grüßen und übergab das Zepter an seinen Stellvertreter Heinz Espenhahn.

Gabriele Sommer

Mit einem kleinen Jahresrückblick läutete Heinz Espenhahn die Feierlichkeit ein. Geprägt von vielen Ausbildungsveranstaltungen aber auch Einsätzen, die der Ortsverband so noch nicht erlebt hatte, blickte Espenhahn zurück. Ob die Suche nach einer vermissten Person im Kö Graben, der Metro-Marathon, die Grundausbildung neuer Helfer, Kraftfahrertraining, Ausbildung am Kran, Ladungssicherung und vieles mehr. Es war ein ereignisreiches Jahr 2015. Besonders hervorzuheben waren an dem Abend aber zwei ganz besondere Übungen. Eine Ausbildungs- bzw. Simulation der Notstromversorgung des Wasserwerks in Düsseldorf-Flehe zusammen mit anderen Ortsverbänden unter der Leitung von Sven Hakenberg. Der Verlauf dieser Übung und das daraus resultierende Ergebnis, hat über unsere Stadtgrenzen hinaus für große Anerkennung gesorgt.

 

Aber auch der Bergungstrupp des Ortsverbands führte eine professionelle Übung im Düsseldorfer Hafen durch. Auch hier war die Übung ein voller Erfolg. Ein großer Dank an den Zugtrupp, die Gruppen- und Truppführer.

 

Das Thema Flüchtlinge war in diesem Jahr ein Thema, was Alle anging. Der Ortsverband Düsseldorf war unter anderem mit dem Versorgungstrupp eine Woche in einem Flüchtlingscamp im Einsatz, um dort rund 200 Flüchtlinge mit Frühstück, Mittag und Abendessen zu versorgen. Der Ortsverband Ratingen hat ebenfalls unterstützt. Hier ebenfalls ein herzliches dankeschön. Aber es kam, wie es kommen musste und der gesamte Ortsverband Düsseldorf war gefragt. Der Einsatzauftrag lautete, die Messehalle 8a in Düsseldorf zu einem Lebensraum für ca. 1000 Flüchtlinge inklusive Versorgung vorzubereiten. Eine Mammutaufgabe, der sich der Ortsverband Düsseldorf - wieder mit tatkräftiger Unterstützung aus Ratingen - stellte.

 

Selbstverständlich gab es an dem Abend auch wieder einige Ehrungen. Vanessa Eiden (10 Jahre), Christian Jäger (10 Jahre), Thorsten Vieth (25 Jahre), Guido Müller (30 Jahre) und Armin Hakenberg (30 Jahre) wurden für Ihr jahrelanges Arrangement im THW geehrt.

 

Wir danken allen Helferinnen und Helfern, Familienangehörigen und Arbeitgebern für ihre Unterstützung und wünschen einen guten Rutsch ins neue Jahr.



  • Gabriele Sommer

  • Gabriele Sommer

  • Gabriele Sommer

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: